Die Ausgaben für Schule und Bildung sind teilweise kaum durchschaubar.

Die Arbeitsgruppe „Bildungshaushalt「 im GEB Stuttgart versucht hier ein bisschen mehr Klarheit zu schaffen. Wir befassen uns vor allem mit dem Etat für Schule und Bildung der Stadt Stuttgart. In der Vergangenheit haben wir mit eigenen Anträgen zu den Haushaltsberatungen unsere Vorstellungen verdeutlicht. Unser Antrag zum Doppelhaushalt 2010/2011 und was im Endeffekt daraus geworden ist finden Sie hier.

Zum Abbau des immensen Sanierungsstaus an den Stuttgarter Schulen sind bis 2015 insgesamt 420 Mio. geplant. Wie sich diese Mittel zusammensetzen und was davon bereits beschlossene Sache ist, finden Sie hier.

Mit einem Fragenbogen können Sie uns den Renovierungsbedarf an Ihrer Schule in Stuttgart mitteilen. Den Fragebogen finden Sie hier.

Zukünftig wird sich die Arbeitsgruppe kontinuierlich treffen und neben der kritischen „Beobachtung「 der Ausgaben im städtischen Schuletat sich auch mit Themen wie Lernmittelfreiheit befassen.

Interessierte sind willkommen, die Termine der Treffen werden auf der Homepage veröffentlicht.

Kontakt: AG Recht und Haushalt